Pressegespräch am 7.9.2017 – Vorstellung des Weimarer Mentoring-Programms

Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar Am Palais / Lorna Heyge an ihrer Übungsorgel Foto: Maik Schuck / Weimar

Frau Dr. Lorna Heyge und Herr Hermann Heyge freuen sich, den Start des Weimarer Mentoring-Programms für pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen bekannt zu geben. Zur Vorstellung des

Weimarer Mentoring-Programms (WMP) Ein alltagsintegriertes musikpädagogisches Praxiskonzept zur vorurteilsbewussten Qualitätsentwicklung in Kindertageseinrichtungen

laden wir Sie herzlich ein zum Pressegespräch

am Donnerstag, den 7. September 2017 um 16 Uhr
in die Notenbank Weimar, Steubenstraße 15.

Das Weimarer Mentoring-Programm wurde entwickelt von Dr. Lorna Heyge. Es soll pädagogische Fachkräfte – insbesondere in Brennpunkt-Kindergärten – in die Lage versetzen, selbstständig und regelmäßig ein strukturiertes musikpädagogisches Angebot als Teil des Alltags durchzuführen und zu etablieren.

Seit 2015/16 wird das Programm in zwei Weimarer Kitas erfolgreich erprobt. Ab Herbst 2017 wird es zunächst mit 5 Mentoren/-innen in 5 weiteren Kindertageseinrichtungen bundesweit durchgeführt.

Das Weimarer Mentoring-Programm wird in der Anlaufphase von der Heyge-Stiftung voll finanziert. Für die Einrichtungen entstehen keine Kosten. Teilnehmende und interessierte Einrichtung müssen lediglich zur aktiven Teilnahme bereit sein und die zeitlichen Ressourcen dafür aufbringen.

Wir freuen uns darauf, Sie im Domizil der Heyge-Stiftung begrüßen zu dürfen.