Nominierung für den Weimarer Kinderrechtspreis 2017

Lorna Heyge wurde mit der Heyge-Stiftung für den Weimarer Kinderrechtspreis 2017 vorgeschlagen. Der Kinderrechtspreis wird übergeben an eine Person oder eine Institution als Anerkennung für einen beispielhaften Einsatz für die Rechte, Interessen und Bedürfnisse von Kindern. Wir freuen uns über die Nominierung!

Eine Kinderjury wird aus allen eingegangenen Vorschlägen in einer geheimen Abstimmung den Preisträger ermitteln. Die feierliche Verleihung des Kinderrechtspreises findet am Montag, den 20.11.17 um 16 Uhr im Großen Saal des mon ami statt. Mehr Informationen über Kinderrechte und den Kinderrechtspreis der Stadt Weimar hier.