Stiftungsprofil

Weimarer Mentoring-Programm / Projektförderung / Kulturförderung

Zu Beginn lag der Schwerpunkt der Stiftungsarbeit bei der Förderung von Projekten und Vereinen, deren Ziele im Einklang mit der Stiftung liegen. Insbesondere hervorzuheben sind die Unterstützung der Thüringer Bachwochen (zwei Bildungsprojekte mit je 10.000 €) und der Bürgerstiftung Weimar (Arbeit mit Senioren, 3 mal 2.000 €).

In den Anfangsjahren der Stiftung leistete die Stifterin mit persönlichen Einsatz in Weimar West die Vorarbeit für das Weimarer Mentoring-Programm – heute das Hauptprojekt der Heyge-Stiftung.

Zudem wurden während der Sanierungsphase des Gebäudes viele Kulturprojekte durch die kostenlose oder kostengünstige Bereitstellung von Räumlichkeiten in der Notenbank für Veranstaltungen, Probenarbeit und Ausstellungen (Kulturmiete) gefördert.

Das Weimarer Mentoring-Programm

Seit 2016 konzentriert sich die Stiftung vorrangig auf das Weimarer Mentoring-Programm.
Schwerpunkt der Stiftung: Das Weimarer Mentoring-Programm (WMP).

Die Stiftung wurde durch die beiden Stifter Lorna und Hermann Heyge mit Kapital ausgestattet. Für die Finanzierung des Weimarer Mentoring-Programms werden jedes Jahr bis zu 100.000 € zur Verfügung gestellt.

Die Kosten für die Teilnahme eines Kindergartens am Weimarer Mentoring-Programm betragen je nach Größe der Einrichtung 5.000–15.000 € für die Ausstattung mit Instrumenten, Lehrbüchern, für Honorare und die Teilnahme am Auftaktseminar.

Es ist der Heyge-Stiftung ein wichtiges Anliegen, möglichst vielen Kindergärten in einem benachteiligten Umfeld die Teilnahme am Mentoring-Programm ermöglichen.
Eine Förderung anderer Projekte erfolgt lediglich einem sehr geringen Maße.

Projektförderung

Das jährlich vorgesehene Budget für die reine Förderung von Projekten beträgt 10.000€.
Entsprechend ihres inhaltlichen Schwerpunkts engagiert sich die Heyge-Stiftung ausschließlich in Projekten und Vorhaben, bei denen benachteiligte Kinder und Erwachsene durch Musik und Musikpädagogik Gemeinschafterfahrungen sammeln können und in ihren Potenzialen gestärkt werden. Besonders förderungswürdig sind aus Sicht der Stiftung Vorhaben:

  • von denen eine größere Gruppe von benachteiligten Menschen profitiert,
  • mit nachhaltiger Wirkung,
  • mit erkennbarem Eigen-Engagement der Antragsteller,
  • mit Verbindung zur Musik sowie
  • insbesondere Vorhaben, für die sonst keine Fördermöglichkeiten bestehen

Bitte sehen Sie von darüber hinaus gehenden Anfragen nach finanzieller Unterstützung durch die Heyge-Stiftung ab.

Finanzielle Unterstützung erhielten folgende Vereine/Projekte:

2017

800 € Bach Projekt Weimar
1.616 € Kinder- und Jugendzirkus Tasifan Kindervereinigung Weimar e.V.
200 € Thüringer Bachwochen
365 € ACC
500 € Die Bunten
200 € Live Music Now
200 € Förderverein „GoetheStadtMuseum Ilmenau“ e.V.
500 € Bürgerstiftung Weimar
1.000 € Bach-Chor Evangelische Jakobus Kirche Ilmenau
1.000 € Gesellschaft der Freunde und Förderer der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar

2016

2.000 € Kinder- und Jugendzirkus Tasifan Kindervereinigung Weimar e.V.
1.500 € Förderverein „GoetheStadtMuseum Ilmenau“ e.V.
1.000 € Bürgerstiftung Weimar
500 € Arbeiter-Samariter-Bund Augsburg
300 € Bach-Chor Evangelische Jakobus Kirche Ilmenau
1.565 € ACC Weimar e.V.

2015

3.000 € Bürgerstiftung Weimar: Projekt „Weimars gute Nachbarn“, Stiftungsentwicklung
1.000 € ACC Weimar e.V.
350 € Gitarre-Verein Weimar e.V.
500 € Bach-Projekt Weimar e.V.
350 € Arbeiter-Samariter-Bund Augsburg, Orchester „Die Bunten“
200 € Live Music Now e.V.
200 € Förderverein „GoetheStadtMuseum Ilmenau“ e.V.
200 € Freunde der Hochschule f. Musik „Franz Liszt“ e.V.
200 € Bachchor Evangelische Jakobus Kirche Ilmenau
200 € Live Music Now Weimar e.V.
200 € Thueringer Bach-Wochen e.V.

2014

10.000 € Thüringer Bachwochen: Projekt John Butt
2.000 € Bürgerstiftung Weimar: Projekt „Weimars gute Nachbarn“

Im Jahr 2014 hat die Heyge-Stiftung der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar eine Kammerorgel im Wert von 60.000 Euro zur Nutzung im Rahmen der Ausbildung Kirchenmusik als Dauerleihgabe überlassen. (Siehe auch: LISZT-Magazin Nr. 10 2016, S. 22 der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar )

2013

10.000 € Thüringer Bachwochen: Projekt Bachkantaten-Akademie
2.000 € Bürgerstiftung Weimar: Projekt „Weimars gute Nachbarn“
1.000 € Der Lyrische Salon Konzertreihe Ettersburg

Kulturförderung

In den Jahren 2013 bis 2016 förderte die Heyge-Stiftung diverse kulturelle Projekte durch die kostenlose oder kostengünstige (unter den Selbstkosten) Bereitstellung von Räumlichkeiten in der Notenbank für Veranstaltungen, Probenarbeit und Ausstellungen (Kulturmiete):

Veranstaltungen:

  • Vortragsabend der Soroptimisten Weimar
  • Benefizkonzert der Elephant Band für die Bürgerstiftung Weimar
  • Buchvorstellung Bertrand Herz
  • Mitgliederversammlung Erzeuger-Verbraucher-Gemeinschaft
  • we help / Flüchtlingsarbeit
  • Lesung Kunstfest Weimar
  • Kultur-Veranstaltungen der ACC-Galerie
  • Konzerte des Gitarrevereins Weimar e.V.
  • Konzert Via Nova
  • Weihnachtstreffen Youth for Understanding
  • Landesjugendorchester Thüringen
  • Sitzung Landesverband der Musikschulen
  • Dîner en Blanc
  • Rendez-vous mit der Geschichte
  • Feine Weihnacht

Musikproben:

  • Lyric Opera Studio
  • Johann-Sebastian-Bach-Ensemble
  • Landesjugendorchester Thüringen
  • Projektorchester der Hochschule für Musik mit Studenten aus Afghanistan

Austellungsräume:
Studierende der Bauhaus-Universität konnten verschiedene Räume in der Notenbank kostenlos für Ausstellungen und Präsentationen nutzen. Auch studentische Ausstellungen im Rahmen der Jahresausstellung der Bauhaus-Universität Weimar (Summaery) sowie das Bauhaus-Textilfest fanden in den Räumen der Notenbank statt.

nach oben